Nichts bleibt für immer, unsere Zeit ist wertvoll. Nutzt eure Zeit, taucht ein in ein Fantasy-Anime RPG, eine mysteriöse Welt voller Abenteuer und Geheimnisse erwartet euch!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Riyuro 'Riyuka' Takimura

Nach unten 
AutorNachricht
Riyuro Takimura

avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Punkte : 90
Anmeldedatum : 29.08.12

BeitragThema: Riyuro 'Riyuka' Takimura   So Nov 11, 2012 1:40 pm

Riyuro 'Riyuka' Takimura
"Motto"






Weitere Bilder:
 


    Name: Riyuro Takimura
    Nickname: Riyu
    Deckname: Riyuka
    Titel: ---

    Geschlecht: Männlich
    Alter: 18
    Blutgruppe: A
    Rasse: Mensch (Void-User)
    Void User:
     


    Wohnort: Time

    Beruf: Schüler,
    Gilde: Sangre Boda

    Sonstiges: Erblindet auf seinem linken Auge.






    Größe: 1,77
    Gewicht: 67

    Haarfarbe: Violett
    Augenfarbe: Blau

    Aussehen: Riyuro hat lange Violette Haare, die er meist zu einem Zopf gebunden hat und dazu blaue Augen. Im Grundprinzip ist er groß und schlank, und unter seiner Kleidung verbirgt sich auch eine leicht sichtbare Muskelstruktur. Riyuro trifft man meistens jedoch so gekleidet an, dass man dies nicht sieht. Er trägt meist einen Kimono. Ob er nun als Frau erscheint oder als Mann. Aus gegebenem Anlass ist Riyuro in der Öffentlichkeit nur als Frau zu sehen. Sein Gesicht und seine Statur lassen es auch zu, dass er so herum laufen kann. Dabei ist er meist eben auch geschminkt und trägt weibliche Kleidung, sowie eine Perücke, mit einer anderen Haarfarbe. Auch zur Schule geht er als Frau. Riyuro wird dann auch als Riyuka angesprochen, ist auch in der Schule bei dem männlichen Geschlecht sehr beliebt und bei dem weiblichen eine respektperson. (Wobei es ihn kränkt) Nur wenn Riyuro schläft oder sich zuhause aufhält wo ihn niemand außer sein Vater oder Ely sieht, trägt er normale Kleidung.
    Dadurch, dass Riyuro einen Void-Kristallinen gezähmt hat, erlangte er auch die Fähigkeit Void's zu benutzen. Wenn er sein Void absichtlich oder unabsichtlich, aktiviert, färben seine Augen sich zu einem matten Gold und eine Art Tattoo bildet sich auf seiner linken Gesichtshälfte.
    Merkmale:





    Charaktereigenschaften:

    Persönlichkeit:

    Begleiter: ---

    Rivalen: ---

    Mag: Musik hören, schlafen, Elyurias,
    Mag nicht: Tanzen, Als Frau Verkleiden, Über sein 'weibliches' Aussehen gelobt werden, schminken, Zicken, Lautstärke, lernen, zum Shoppen o.ä eingeladen zu werden.,


    Besondere Talente:

    Sonstiges:





    Familie:

    Vater: Nazu Takimura
    Mutter: Ariena Takimura
    Geschwister: ---
    Kinder: ---
    Sonstiges: Onkel: Elyurias Takimura (Nicht blutsverwandt)
    Verlobter: Kairu Hikaru








    Rang: Low
    Kampfstil:
    Kampfmuster: Riyuro hat kein besonderes Kampftalent, aber zu seiner eigenen Verteidigung sowohl Kendo also auch Judo erlernt, weshalb er sich relativ gut gegen normalstarke zur wehr setzen kann. Allerdings nicht gegen unmenschliche, die offensichtlich stärker sind als er.

    Stärken:
    Schwächen:


    Ausrüstung: Ein Katana.

    Team: ---

    Partner: ---


    Besonderes: ---






    Timeline:

    0 Geburt in Time.
    1 Mutter überredet Vater, Riyuro als Frau zu erziehen.
    2 Tante stirbt.
    4 Mutter verschwindet (Wurde vertrieben).
    6 Riyuro beginnt mit Kampfsportarten (Erst nur Kendo).
    10 Lernt Judo.
    11 Beginnt, in der Schule Tennis zu spielen
    12 Wird mit Kairu Hikaru verlobt.
    14 Kairu's Schwester wird entführt, Riyuro befreit sie und gerät in Gefahr.
    14 In seiner Not beschwört Riyuro unabsichtlich eine Crystalline
    14 Die Crystalline rettet ihn, freundet sich mit Riyuro an und stirbt.
    15 Riyuro lernt seine Fähigkeiten zu benutzen, lässt sie aber ruhen.
    17 Verlässt den Tennis-club.
    17 Riyuro trifft auf seine Mutter, entzieht ihr das Herz.
    18 Beitritt in „Sangre Boda“





    Ziel:



    Biographie: Riyuro wurde vor 18 Jahren geboren, in einem Krankenhaus von Time. Damals wusste sein 'Vater' Nazu, noch nicht, dass Riyuro nicht sein leiblicher Sohn war. Riyuro war das Kind eines Lover's seiner Mutter. Dennoch war zu der Zeit, das Leben noch ruhig für den kleinen. Bis auf die Tatsache, dass seine Mutter sich eher eine Tochter gewünscht hatte als einen Sohn, und deshalb ihren Mann überredete Riyuro als Frau großzuziehen. In ihrem Beruf benötigte sie eine weibliche Nachfolge, keinen Mann. Da sie zu der Zeit noch die einzige Geldquelle der Familie war, stimmte Riyuro's Vater ein. Als Riyuro jedoch vier Jahre alt war, verschwand seine Mutter. Er war sich nicht bewusst, dass sein Vater sie zum Teufel gejagt hatte weil sie ihn betrogen hatte. Riyuro wusste nicht, dass er nicht der leibliche Sohn von Nazu war. Die Lehren seiner Mutter jedoch hatten sich in ihm gestgesetzt, und mit dem Verschwinden seiner Mutter, ging ihr Gasthaus in den Besitz Nazu's über, nurnoch jene, die unter ihr gearbeitet hatten, waren dort. Eine von ihnen, Miara, nahm Riyuro in ihre Fittiche. Sie wusste selbst nicht, dass Riyuro ein Junge war, sondern war einfach nur der Ansicht, sie müsse Riyuro an stelle dessen Mutter, weiter erziehen und lehren wie man Tanzte, Gäste bediente und ähnliches. Sie war eine strenge Lehrerin, die Riyuro nichts schenkte. Um sich selbst Verteidigen zu können, lernte Riyuro die Kampfsportarten Karate und Judo, auf Wunsch seines Vaters. Immerhin lief Riyuro in der Öffentlichkeit als Frau rum, und würde deswegen, laut Nazu, mehr in Gefahr schweben als andere. Kurz darauf tritt Riyuro auch in seiner Schule dem Tennisclub bei. Auf Wunsch Miara's, die Nazu dann doch ein wenig unter Kontrolle hatte und es leicht hatte ihn von Dingen zu überzeugen bezüglich Riyuro's, wurde Riyuro dann mit einem Mann verlobt. Sie konnte ja nicht wissen das es Schwachsinn war, und Riyuro's Vater war sich der Idiotie selbst nicht bewusst, da er seinen Sohn nicht mehr als Mann sah, sondern als seine Tochter. Riyuro aber macht 'seinem verlobten', relativ schnell klar, was er sich da gefangen hatte. Jener schien allerdings eher glücklich. Er erzählt Riyuro, dass er eh keine Frau möchte, und das diese Situation damit einfach perfekt für ihn wäre. Riyuro akzeptiert es, verpasste ihm jedoch seither regelmäßig Körbe. Zwei jahre nach Riyuro's Verlobung, wird die Schwester seines Verlobten entführt. Riyuro, hitzköpfig wie er ist, sucht auf eigene Faust nach ihr und will sie befreien. Er schafft es auch, sie zu befreien, wird dafür jedoch selbst in Gefangenschaft genommen. Aus Angst, sie könnten ihn töten und er würde Ely und die anderen nie wieder sehen, schafft es Riyuro eine Crystalline auf sich aufmerksam zu machen und sie zu beschwören. Sie hilft ihm zu entkommen, stirbt aber wenige Tage später, weil sie ihre kraft auf Riyuro überträgt. Riyuro lernt seine Fähigkeit zwar kennen, entscheidet sich aber sie nicht einszusetzen, da er es unhöflich fände jemandem einfach in das Herz zu sehen, obwohl jener es nicht möchte. Er würde es auch nicht wollen. Nur einmal setzte er sie ein. Als Riyuro langsam merkte, dass er auf dem linken Auge blind wurde, vermutlich dank der Crystalline, verlässt er den Tennis club seiner Schule. Er trifft auf seine Mutter, die sich ihm zu erkennen gibt und Riyuro von ihrer Unschuld zu überzeugen versucht. Riyuro hatte bereits vorher von seinem Vater und Ely erfahren, was es mit seiner Mutter auf sich hatte. Riyuro entzieht ihr das Herz und erkennt, dass sie noch immer eine schwarze Seite trug.... was auch immer sie sich dachte. Riyuro verabschiedete sich, dass er niemals etwas mit ihr zu tun haben wollte. Ein Jahr später tritt er Sangre Boda bei, um Ely näher zu kommen.


    Schreibprobe*:

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Riyuro 'Riyuka' Takimura
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Arc of Time :: Anmeldungsbereich :: Bewerbung - Charaktere-
Gehe zu: